Kritik: Boterei

Dieses Thema im Forum 'Allgemeines Feedback - Lob und Kritik' wurde von Rubber_Duck gestartet, 24 Januar 2020.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. Rubber_Duck

    Rubber_Duck Laufenlerner

    Liebe Seafight-Mitarbeiter

    Abgesehen davon das die leidige Boterei von euch sanktionslos akzeptiert wird,
    setzten die neuen Aktivitäten der Boter dem Ganzen die Krone auf.
    Hier sind auf bestimmten Karten aggressiv eingestellte Bots unterwegs die Schiffe
    von vorher definierten Gilden massiv und gezielt angreifen sobald diese die
    jeweilige Karte betreten. Wenn hier kein Verstoß der AGBs vorliegt, dann
    versteh ich den Sinn derselben nicht mehr!!
    BItte um Überprüfung dieser eklatanten Benachteiligung!
     
  2. Schallu.Rauch

    Schallu.Rauch Stammspieler

    Volle Zustimmung, aber sinnloser Post wie man eigentlich wissen sollte, gegen die AGBs wird schon seit Ewigkeiten verstossen von hunderten Accounts und was ist bisher passiert?
     
  3. Madeira

    Madeira Laufenlerner

    Dieses Feature gibt es schon seit sieben/acht Jahre.
     
    nb1964-[PA] gefällt dies.
  4. ToDeSScHiFF™[†Δ†]

    ToDeSScHiFF™[†Δ†] Colonel des Forums

    betritt doch diese karten nicht,oder noch viel besser-betritt dieses spiel nicht...
    ich kann die betreiber nur dahin verstehn ,das sie nix tun,weil sie es einfach nicht zu stande bringen...
     
    nb1964-[PA] gefällt dies.
  5. Schallu.Rauch

    Schallu.Rauch Stammspieler

    Ich kann die Betreiber da aufgrund anderer Gegebenheiten "verstehen", die Boter und "AGB-Sünder" stecken da viel Geld rein, man merkt es an der Schusskraft vieler dieser Accounts. Diese Kanonen kann man nicht erbotten, die kann man nur gg Euros bekommen. Wenn sie die zusperren, versiegt ein nicht unbeträchtlicher Teil des Umsatzes. Nur das ist für mich logisch nachvollziehbar.
    Die Programmnutzer zu identifizieren und zu sperren würden sie n.m.A. schon auf die Reihe bekommen.
     
  6. ToDeSScHiFF™[†Δ†]

    ToDeSScHiFF™[†Δ†] Colonel des Forums

    sorry,ich kann das nicht verstehen..
    man könnte das damit erklären...
    wer glaubt so-den umsatz beibehalten zu können,wenn man neue und ehrliche leute *verarscht*
    nichts weiter ist das..
    der versteht irgendwie nichts von marktwirtschaft..das geht krachen....
    im übrigen banke ich seit dem anfang der boterei nix mehr,und das machen mitlerweile so viele...
    zusätzlich lache ich über die boter , die auch noch geld verbrennen,und sich toll vorkommen.
    jetzt kommt wieder sowas wie-hobbys kosten geld...
    stimmt..aber das ist kein hobby wenn man verarscht wird...
    übrigends erwarte ich hier nix mehr,auch nicht nach dem aus für adobe..
    ruck zuck gibs neue botprogramme...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Februar 2020
  7. MichelzurSee.

    MichelzurSee. Nachwuchs-Autor

    Es lebe das Recht auf freie Meinungsäußerung nich lieber Verein hier :p:D Hauptsache 28 Belohnungen in einem Schaltjahr wo da doch der Februar 29 Tage hat mein letzter Beitrag hat Kritik beinhaltet und da darf ich doch gerne erwarten das die stehen bleibt und nicht gelöscht wird denn das waren nur Tatsachen
    Danke fürs Wiedereinstellen ;)
     
  8. -Hugo1970-Lmp

    -Hugo1970-Lmp Forenanwärter

    es sind zu viele Botter ich such mir ein neues spiel.
     
  9. k95139zi

    k95139zi Boardveteran

    Die Wurzel des Übels liegt augenscheinlich zunächst bei den Autoren der Botprogramme. Dort muss der Ansatz für BP liegen. Die paar "Programmierer" sollten sich relativ einfach identifizieren lassen.

    Das reine Proggen ist zunächst nicht strafbewehrt. Der Verkauf der Programme auch nicht zwangsläufig. Allerdings zieht ein Verkauf eines jeden Produktes die Beachtung von steuerlichen Vorschriften nach sich. Sprich : Umsatzsteuer und Einkommensteuer.

    Selbst Al Capone ist darübergestolpert. Zumindest vergleichbar ;).
     
    KptArta gefällt dies.
  10. k95139zi

    k95139zi Boardveteran

    Falsch : Wenn BP immer schneller die Klamotten für das payment - Regal entwickeln muss, kostet das zunächst auch Geld.

    Einen wirksamen Schutz gegen den Griff in die Kasse zu entwickeln zwar auch. Wenn es richtig gemacht wird ist es aber effektiver.

    Warum ? Die Unterschiede zwischen den Acc. werden kleiner. Nur wenn sich die "Stärke" zwischen einem Anfängerschiff und einem Mittelklasse-Kutter - genauso wie die Differenz zwschen einem Mittelklasse - Kutter und einem Highend Acc. - aus der Sicht eines Gamers überschaubar darstellt rollt der Rubel. Nicht nur durch eine kleine Käufergruppe sondern durch eine Große.

    Dazu gehört Geduld auf beiden Seiten: bei möglichst vielen gamern und beim Anbieter.
     
    KptArta gefällt dies.
  11. Schallu.Rauch

    Schallu.Rauch Stammspieler

     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Februar 2020
  12. ToDeSScHiFF™[†Δ†]

    ToDeSScHiFF™[†Δ†] Colonel des Forums

    also wenn die spieler ,die jetzt noch da sind eines haben-dann gedult...
    aber wofür..ich hab rackham vor wochen direckt in seinem treat gefragt-was unternehmt ihr gegen boter und was gibs neues wegen adobe...irgendwann kam ne offizielle ankündigung wegen adobe ,aber nicht von ihm..
    boter werden totgeschwiegen.
    hier wird sich nie was ändern in hinsicht fairness...
    was kann man tun..entweder man verzichtet auf geld und spielt halt mit,aus retro gefühlen herraus,wie ich,oder man investiert weiter geld,ohne sinn und botet vieleicht auch noch,damit alles noch schneller zu ende geht,oder man sucht sich ein neues spiel,was auch schwehr fällt..ich weiss...

    ich seh das spiel hier halt als sinnfreie freizeitgestalltung..mehr iss es nicht...
    die ganzen guten alten weggefährten von früher sind grösstenteils wech...
    es hätte ein tolles spiel bleiben können,es wurde vermurxt...und es ist nicht mehr zu retten..
    ich glaub an keine wunder...
     
    ~Grateful~dead~ gefällt dies.
  13. *DeLetEd*

    *DeLetEd* Kaiser des Forums

    captcha kostet milliarden? ;)

    ??? o_O
    interessante ansicht! :rolleyes:
    jeder botter greift ständig in diese kasse.

    am meisten geduld haben die spieler, die tag für tag unter verzicht auf schlaf, arbeit/schule/studium, nahrungsaufnahme + nachschubbeschaffung, körperpflege und soziale kontakte, sich 24/7 aufopfern, in jeder region 1000 monster und NPC zu schießen. *
    *ironie ende
     
    KptArta und ToDeSScHiFF™[†Δ†] gefällt dies.
  14. Schallu.Rauch

    Schallu.Rauch Stammspieler

    Wir greifen alle in diese Kasse (Pixelkasse mit Spielwährung) wenn wir spielen, die Boter machen es in einem wesentlich grösseren Umfang, aber da gehts nicht um echtes Geld, diese Kasse juckt die Betreiber nicht weil sie virtuell ist und real nicht existiert
    wenn du glaubst, dass das eine sinnvolle Vorrichtung wäre um die Boterei zu verhindern, wäre schön, aber ich glaube eher nicht
     
  15. *DeLetEd*

    *DeLetEd* Kaiser des Forums

    ich rede von einer anderen kasse - die kasse für einnahmen des bankings, und die ist absolut nicht virtuell. auch wenn der "gegenwert" vituell ist, aber das ist ja das betätigungsfeld des betreibers.
    gebottete belohnungen werden nicht gebankt. ohne botten würden sicher nicht alle belohnungen gebankt werden, aber teilweise schon. und ohne botter würden sicher nicht so viele ehrlichen spieler das banking boykottieren, oder resignieren und ganz aufhören. ohne fairness lohnt sich der wettkampf nicht, wenn er nur ideellen oder virtuellen triumpf in aussicht stellt. das ist in allen bereichen so, denk ich.
     
  16. KptArta

    KptArta Aktiver Autor

    Um es einfach mal auf den Punkt zu bringen ohne lange Herumlaberei. Es ist wie beim Sport, die einen dopen, die anderen nicht. Wer dopt & erwischt wird gehört gesperrt! Wenn allerdings die oberste Dopingbehörde lieber Geld nimmt als aktiv dagegen vorzugehen werden die ehrlichen immer die Dummen sein. Ihr wisst alle das nichts dagegen unternommen werden wird, egal wie oft & wie "laut" ihr euch hier äußert, also findet einen Weg das zu ändern oder spielt , wie so viele inzwischen, ein anderes Game. Diese Zeilen stellen nur meine persönliche Meinung dar.
     
    -dauerversenker-, Wilson und *DeLetEd* gefällt dies.
  17. Schallu.Rauch

    Schallu.Rauch Stammspieler

    Na dann ist es ja das was ich meinte, nur:
    das war der Satz von dir der für mich nicht nachvollziehbar war, an die Einnahmenkasse des Betreibers kommt kein Botter ran^^
     
  18. ToDeSScHiFF™[†Δ†]

    ToDeSScHiFF™[†Δ†] Colonel des Forums

    indirekt schon-er mindert den umsatz ,da die leute welche nicht total balla balla sind,nichts mehr banken.
     
    *DeLetEd* und KptArta gefällt dies.
  19. Schallu.Rauch

    Schallu.Rauch Stammspieler

    Da geb ich dir recht, aber wie ich in einem früheren Post schon formuliert habe sind, zumindest auf meinem Spielserver, viele Botter unterwegs, die sind offensichtlich sehr gut bestückt mit den Paymentkanonen, das merkst am Schaden den die machen wenn sie mal wieder von Hand gespielt werden.

    Da ist auch viel Geld in die Kasse geflossen. Wie da die Balance aussieht oder ausgesehen hat kann ich dir natürlich nicht sagen, das könnte nur der Betreiber beantworten. Daher nehme ich mal an, dass dieser Umstand durchaus der Grund sein könnte, warum der Betreiber gegenwärtig nichts gegen die Botterei unternimmt.

    Wenn der Betreiber schon vor vielen vielen Jahren da restriktiver dagegen vorgegangen wäre, sähe die Geschichte jetzt anders aus, nichtsdestotrotz ist es jetzt so wie es ist, man kann die Zeit nicht zurückdrehen.

    Ausserdem wäre meiner Meinung nach die Abschaffung der Liga und der Saison sehr angebracht, weil da bekommen die Botter die grössten Vorteile gegenüber den Vollbeschäftigten die täglich in ihre Arbeit gehen und nicht botten.
     
    ToDeSScHiFF™[†Δ†] und KptArta gefällt dies.
  20. k95139zi

    k95139zi Boardveteran

    ***Edit***

    Selbst wenn das so sein sollte gibt es keine Garantie, dass die Klientel - die hier immer behauptet die Retter des games zu sein - sich nicht morgen ein neues game suchen. Spätestens dann haben sie reichlich verbrannte Erde hinterlassen, die sich niemals mehr löschen lässt.
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 19 Februar 2020
    ~Grateful~dead~ gefällt dies.

Die Seite empfehlen