Kritik: Boterei

Dieses Thema im Forum 'Allgemeines Feedback - Lob und Kritik' wurde von Rubber_Duck gestartet, 24 Januar 2020.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. k95139zi

    k95139zi Forenaufseher

    "Grünschnabel" passt nicht nur zu Deinem Forenacc.

    (fast) Jeder, der morgens nicht ausschließlich die Zeitung mit den 4 großen Buchstaben liest sollte ein Basiswissen für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge erkennen lassen. Dazu gehört: Umsatz ist kein Gewinn.
    Was bringt es mir als Unternehmen, wenn der Break Even nicht erreicht wird ? Null komma null, nix, nada.

    Entwicklungskosten bleiben gleich - egal für Botter oder die anderen. Wenn nur Botter die (Haupt-) Umsatzträger ( nochmal: Umsatz ist kein Gewinn !!! ) sein sollen/sind ist es wahrscheinlich, dass das Geschäftsmodell auf sehr wackeligen Füßen steht. Die Zahlungsverweigerer a.G. der Botterei müssen - als leichte Beute für solche Heinis - mit durchgezogen werden.

    Jeder entsorgter Botter setzt Resourcen frei. Fängt bei den Performance - Problemen auf den Karten an und bringt standing in der community. Eine Grundvorraussetzung für neue Gamer die sehen, warum es Sinn macht hier Geld auszugeben.

    Nur so wird ein Schuh draus. Wenn jemandem eine solche Einsicht fehlt .... .Tschüssikowski
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 April 2021
  2. ´Jagdwolf

    ´Jagdwolf Foren-Graf

    Hier geht es nicht um wie viel zahlt man, das ist ein Faß ohne Boden. Es ist mal nun bewiesen, das Bot´s erstmal an alles rankommen um das die eigenermaßen gut zum Spiel kommen und auch so ausgebaut sind. Dafür braucht der nicht unbedingt Geld einsetzen.
     
  3. ´Jagdwolf

    ´Jagdwolf Foren-Graf

    Das ist es ja eben, die haben Munition in Überfluß und brauchen diese nicht kaufen zum Unterschied der Handspieler, die sehen müssen , wie sie an Elitemunition ran kommen, um nicht ihr Vermögen in SF rein zu stecken. Ein Jahr als Anfänger zu Boten ist ein gewaltiger Unterschied zum Handspieler der ein Jahr gespielt hat.
     
    *DeLetEd* und тяση gefällt dies.
  4. ´Jagdwolf

    ´Jagdwolf Foren-Graf

    Wer sagt denn, das die es unbedingt auf die neusten Kanonen abgesehen haben, da zählt das Ranking sicherlich mehr ( "ich bin vorne" ) und Payment ist eine andere Frage, siehe TR Payment !
     
    ~Weltenbrecher~ und k95139zi gefällt dies.
  5. ´Jagdwolf

    ´Jagdwolf Foren-Graf

    Woher ist Deine Erkenntnis her, das die Bot´s die Zahler sind und damit Spielerverlust ist. Mit einen anderen Leumund von SF, wird auch die Spieleranzahl wachsen. Die Spieleindustrie ist ohnehin darauf bedacht, wer hat die meisten Spieler. Da versteckt sich schon eine besondere Problematik neben den Gewinn.
     
  6. ~Weltenbrecher~

    ~Weltenbrecher~ Freiherr des Forums

    frag mich manchmal woher du die Annahme nimmst das Seafight weg wäre Ohne Botter.

    1. Zahlen Botter kaum bis nichts in das Spiel, alles wirklich alles ist er spielbar bis auf die momentane "Bastionskanone" und ggf. die neuen (schlechteren) "Erweiterungen" und die Kanone ist mit ihrem jetzigen Level nicht die Stärkste.
    2. Du glaubst doch nicht das Seafight die einzige Einnahmequelle ist :D wenn ja esse ich einen Besen xD
    3. Seafight und das Unternehmen Bigpoint würde das kleine kurz entstehende loch, das durch den verschwand der Bots ink. Botter, schnell wieder zu teeren. Bigpoint leitet nicht umsonst mehr Spiele als nur Seafight. ( so kann man ein Spiel kurz bis Mittelfristig ruhig ohne einnahmen auskommen lassen. )
    4. Botter stecken Tausende Euros hier ins spiel stimmt, ups oder sind es doch nur Lira im TR Payment, warum den nur 1 schelm ausnutzen.

    Botten und TR Payment , 2 Plus super.
    aber die halten das System am laufen is klar xD
     
  7. тяση

    тяση Meister eines Forums

    Ganz genau so ist es, das trifft es zu 100%. Der Spieler muss irgendwie wirtschaften, die Munition wächst nicht auf dem Baum, man muss schauen, das man sein Zeug zusammen hält und erstmal Munitionsbestände aufbauen.

    Der Botter wirft das Zeug zum Fenster raus, er weiß gar nicht, wie schwer das ist die ganzen Kisten zu sammeln usw. , morgen früh ist ja wieder was da.
     
  8. ~Weltenbrecher~

    ~Weltenbrecher~ Freiherr des Forums

    Auf ami3 Sieht man wie so eine besagte türkische Gilde immer schön am botten ist ^^
    Dazu haben die Armen türken ja kaum Geld, können aber während der Maro Event immer an Schlüssel dran kommen. :D

    TR Payment und Bot Fahren lassen, das spiel ausnehmen wie eine Weihnachtsgans. :D
     
  9. Maschallah

    Maschallah Nachwuchs-Autor

    aufgrund der vergangenen Events und des fehlenden Umtauschs, haben sehr viele Spieler noch Schlüssel - welche mit Ingame Währung gekauft wurden. ;)
     
    k95139zi und berlinerboot gefällt dies.
  10. Maschallah

    Maschallah Nachwuchs-Autor

    zu1 kein Kommentar
    zu2 habe ich nie behauptet ? Seafight ist dennoch eine Cash Cow für BP
    zu3 alles klar :D frag mal Deepolis Spieler was sie denken, was BP macht wenn SF Mittelfristig ohne große Einnahmen auskommen muss :D
    oder frag mal Pirate Storm Spieler, was sie denken wie lange die Server noch live sind :D
    zu4 wer kennt es nicht, die Silber Plakette, vor 12 Jahren auf einem deutschen Server erstellt mit türkisch Payment :D - und selbst wenn, egal wie wenig der Kutter bezahlen müsste, deine 70€ im Jahr würde er dennoch locker übertreffen. o_O
     
    berlinerboot gefällt dies.
  11. ~Weltenbrecher~

    ~Weltenbrecher~ Freiherr des Forums

    wie gesagt Frag dich doch einfach mal warum Ich nur 70€ im Jahr investiere ; ich verpulvere nicht mein hart erarbeitetes Geld , dafür das solche Drittprogramme dich jederzeit von der karte fegen ;-) dafür ist mir das Geld dann doch zu schade und landet in anderen spielen die nicht bot verseucht sind, denn die machen ihre Arbeit richtig und Sorgens sofort das solche Spieler per ip einen Perma bann bekommen . da Lohnt sich dann schonmal 300€ rein zu stecken ;-) (Monatlich) solange das Spiel hier so verseucht ist werde ich hier bestimmt keine 300€ im Monat investieren, die bleiben im anderen spiel, bis Es sich Lohn wirklich Geld hier rein zu stecken :*
     
  12. k95139zi

    k95139zi Forenaufseher

    Soweit würde ich nicht gehen, dass auf einen Schlag jeder Nichtbotter monatlich 300 € für ein Spiel ausgibt.

    Das durchschnittliche - regelmäßige - Invest wird niedriger liegen. Dafür wird es wahrscheinlich keine großen Schwankungen geben. Je größer eine verläßliche Gruppe ist, um so besser. Jeder Kunde möchte den cost average effect erleben. Regelmäßige, gleichmäßige Einzahlungen sollten am Ende einer (Zahlungs-) Periode zu einem annähernd gleichen Ergebnis führen, wie eine Einmalzahlung. Auch für ein Unternehmen ist regelmäßiger Umsatz mega wichtig. Fällt einmal die dicke ( eingeplante ) Einzahlung weg gibt es sofort einen Knick in der Umsatz-, Gewinnkurve.

    Wie gesagt, ein Botter kauft auch ein. Dannach kommt aber gaaaanz lange nichts mehr. Der Grund: er relativiert den Wert seines Einkaufs mit botten. Das führt regelmäßig dazu, dass der Euro den er ausgibt für BP immer weniger wert wird.

    Hatte ich schon mal geschrieben? :rolleyes:: Umsatz ist kein Gewinn.:D:cool: !!!!

    BP muß seit Jahren größte Anstrengungen aufwenden um auch nur ansatzweise ein definiertes Gewinnziel zu erreichen. Ein Weg dort hin wird stets durch die Botter torpediert.
    Der Kundenkreis, der mit Augenmaß und Vernunft einkauft ( ohne türkisches payment) wird durch die Untätigkeit seitens BP gegen das Botten abgeschreckt.

    Die Kosten für Pakete ist doch nur deshalb astronomisch hoch, um Umsatzverluste zu kompensieren. Für mich ein untaugliches Mittel.
    Wie kann es anders/besser gehen ? Kleinere Pakete packen. Den Preis runtersetzen ( maximiert auf 50 €), unnötige Bestandteile canceln und einen Mix von cash und erspielbaren Vorraussetzungen einführen. Selbstredend nicht zu erbottende. Eine neue Zielgruppe geboren. Nachhaltigkeit ist das Stichwort. Echte Spieler und keine mit unzähligen acc., die wahlweise heute gerade mal selbst bespielt und ansonsten nur die Einlogboni abgreifen und der Oma die Stricknadeln reichen.

    Als ich hier angefangen habe war selbst die Happy Hour am Wochenende ein "must have". Für jedermann. Ein paar Euronen für - unter anderem -Leuchtmuni auszugeben hat die Massen angezogen. Dafür kurzfristig in eine Rabattgilde eintreten- kein Problem.
    Als dann bottende Gilden ( die mit den Inselschießschiffen) das Gleichgewicht auf den Karten zerstörten ging es stetig bergab.
    Ein Botter liebt dieses Spiel nicht - er hat nur den Anspruch sein Ego zu befriedigen. Sonst nichts.

    Wird ihm dazu die Möglichkeit genommen ist er weg.

    In der Annahme, die Botter schultern den Umsatz - um das Spiel am Leben zu halten - steckt zwar auch ein Fünkchen Wahrheit.
    Allerdings erkauft durch Erpressung. Wenn BP dem weiterhin nachgibt sind sie selbst schuld. Irgendwann hat auch der letzte ehrliche Spieler die Reissleine gezogen. Neue Spieler sind dann nur die nächste Generation Botter. Deren Ego könnte kurzfristig zu einem Umsatzsprung führen. Nee, eher ein Hopser. Auch sie werden sehr schnell erkennen, dass Botten nicht mehr reicht um vorne mitzuspielen. Dazu ist der Vorsprung der alten Hasen unter den Bottern viel zu groß.
    Hatte ich schon geschrieben???:rolleyes:: Umsatz ist kein Gewinn :D:cool: !!! Diese Binsenweißheit ist bei BP scheinbar immer noch nicht angekommen.

    Und dann? Neue Entwicklungsschritte: uninteressant, weil zu teuer. Für Spieler, die mir als Unternehmem mehr Kohle aus der Tasche ziehen als diese mir Gewinn bringen ? Der break even bis in die Gewinnzone- eine Fiktion. Ein Unternehmen hat als Unternehmenszweck vorrangig Gewinn. Bespaßung von Betrügern gehört mit Sicherheit nicht dazu.

    Allerdings wird das relativiert. Das Archiv des Forums vergisst nämlich nicht:

    Wenn selbst der Producer von SF auf die Frage, ob jemand ein anderes/besseres Aufbauspiel kennt, (das nicht botverseucht ist) folgendes antwortet:

    Aber klar doch!

    Ich denke, dass die Kollegen vom Farmerama Team da genau das Richtige für Dich haben.
    http://www.farmerama.de/

    Iwannabetheguy, 6 Juli 2015

    Auch eine Form von Kundenbindung :p:p:p:p.

    Bei BP noch einmal ein neues Spiel anfangen - im Leben nicht.

    PS: Hat der sf-Producer seinen Forums-Nick hier geklaut ?:p:p:p

    I Wanna be the Guy 1.0.0

    Jump'n'Run für Spiele-Masochisten und Schwierigkeits-Fetischisten mit langem Geduldsfaden; in Hommage an Klassiker wie Ninja Gaiden und Zelda gilt es, die mit versteckten Gegnern, Fallen und kniffligen Sprungpassagen angefüllten Level zu überleben; dabei helfen Doppelsprünge und Kanone, wichtiger sind jedoch Timing, Geschick und der Replay-Knopf

    Aha :D;) !!! Jetzt wird mir einiges klar :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 April 2021
    ~Weltenbrecher~ gefällt dies.
  13. ~Weltenbrecher~

    ~Weltenbrecher~ Freiherr des Forums

    Desswegen Investiere ich ja auch nichts, Lohnt Sich nicht. :D
     
  14. Netter~Pirat~ARR

    Netter~Pirat~ARR Laufenlerner

    Wieso glaubt man, dass BP es interessiert ob ein Botter oder ein Handspieler das Spiel spielt, geschweige denn einen Handspieler bevorzugen würde? Wegen den AGBs? Das interessiert die doch selber nicht.
    Zu dem Punkt, dass BP ja bald selber Schuld sei wenn es keine Handspieler mehr gebe:

    Welchen Nachteil hätte die davon? Dass keiner mehr Geld für das Spiel ausgeben würde? Von dem Verfasser der letzten Antwort auf deinen Post meine ich mal gelesen zu haben, dass es auf seinem ganzen Server keine einzige, pure Handspieler-Gilde mehr gäbe. Stimmt vermutlich auch. Also warum sollte es BP überhaupt kratzen, wenn die letzten paar verbliebenen Handspieler auch aufhören würde? Die müssten ja ein vielfaches der Ausgaben der Botter bezahlen, da sie ja zahlmäßig deutlich unterlegen sind. Verhältnis 1:9 mit Sicherheit, wenn nicht sogar noch kleiner. Aber wie ihr ja immer hier rumjammert sehen die Handspieler es nicht ein Geld zu bezahlen, da die ja ehh keine Chance habe gegen die ganzen Botter.

    Zu dem Punkt neue Spieler:
    Ich weiß nicht, was für eine Vorstellung ihr davon habt, welche Menge an wirklich neuen (Hand-)Spielern das Spiel heutzutage noch anfangen. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, dass es weniger als 1000 im Jahr sind. Und dann kann man davon nochmal einen hohen Prozentsatz abziehen, da, nach eure Logik, diese merken dass sie keine Chance gegen die Botter haben und dann aufhören oder aber vermutlich eher aufhören weil das Spiel komplett veraltet, auf einer alten Engine läuft, nicht Anfängerfreundlich und zu Zeit- und Geldintensiv ist. Aber das ist ja nur Spekulation, oder?

    Und nochmal zum Abschluss als gut gemeinter Rat:

    Rein Objektiv betrachtet ist es sowieso am schlausten sein Geld in einen Bot zu investieren. Ob man jetzt 70€ im Jahr ausgibt für Pakete oder 70-100€ für eine Jahreslizenz bei dem Anbieter seines Vertrauens. Selbst wenn man sich sein Schiff selber aufbauen möchte und meint der Bot würde einem den Spielspaß nehmen, da man ja nix mehr machen müsste. Gibt noch genug mit der Hand zu erledigen. Questen gibts einige, sei es Ruf- oder Levelquest. Oder aber man verbringt einfach weniger Zeit hier im Forum und mehr auf der Karte, dann klappts bestimmt auch bald mit dem Schiff.
     
    berlinerboot gefällt dies.
  15. k95139zi

    k95139zi Forenaufseher

    iggit - bekomme bestimmt nie wieder die Bilder aus dem Kopf :eek:.

    Einen Kommentar für Dein Verständnis, was "objektiv" ( hahaha) am schlausten ist schenke ich mir mal lieber.

    Scheinbar hast Du meinen obigen Beitrag zumindest teilweise gelesen. Verstanden hast Du Ihn nicht. (M)Eine Analyse ist etwas anderes als Deine Rechtfertigungen pro botten.

    Was ist hier zuerst gewesen ? Huhn oder Ei ? Ehrliches gaming oder das botten ? Nicht umdrehen, nur weil es botten rechtfertigen könnte.

    Um hinterher als gerupftes Huhn dazustehen eigne ich mich nicht. Deshalb werde ich immer wieder BP daran erinnern, dass deren Ankündigungen zu Bot-Tracking mit anschließendem Sperren - gerne auch endgültig - kein Lippenbekenntnis sein darf.

    So, jetzt gehe ich auf die Karte. Muss noch ein wenig Gas geben, damit es mit dem Ausbau meines Kutters weitergeht. Ohne Bot versteht sich. :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 April 2021
  16. Netter~Pirat~ARR

    Netter~Pirat~ARR Laufenlerner

    Weltklasse Antwort an der Stelle. Mein vorheriger Post war in keiner Weise pro Botten. Ich habe lediglich mal aufgelistet, wo sich hier die fleißigen Antwortschreiber irren. Denn objektiv betrachtet ist ein Bot das Beste das man für Geld sich kaufen kann. Die Menge an Ressourcen die du bei gleicher Ausgabe bekommst kannst du nicht in Pakete aufwiegen. Sei es Währung oder aber Kanonen durch Season und Rankings. Das einzusehen ist nicht allzu schwer, schließlich ist das doch der Grund warum der Post hier erstellt wurde, bzw. das dieser so weitergeführt wird, oder lieg ich da falsch? Gern würde ich auch noch den Zeit Aspekt anbringen, aber so wie die Onlinezeiten der großen Forums-Könige ist, lass ich das mal lieber. Diese sind ja anscheinend rund um die Uhr für eine Seafight-Session zu haben. Zumal beim Botanbieter sein Geld zu lassen sogar doppelt hilft, dir mit deinem Schiff und dem Anbieter, der vermutlich mehr Herzblut in sein Programm steckt, also BP in das eigentliche Spiel. Denn wenn die sich darum kümmern würden, dann müssten ja alle Botter gebannt sein, oder?

    Ob du diesen Post jetzt als pro botten ansiehst überlass ich dir. Aber selbst dieser hat einen höheren Mehrwert als das, was ansonsten hier reingestellt wird. Denn das ist meistens schlecht bis gar nicht fundiert und die Thematik der Beiträge übertrifft in vielen Fällen die Kompetenz derjenigen, die die Antworten darunter schreiben.

    :p
     
    Maschallah und berlinerboot gefällt dies.
  17. *DeLetEd*

    *DeLetEd* Allwissendes Orakel

    spaß durch erbottete vorteile??? :rolleyes:
    du hast aber komische vorstellungen vom sinn eines spiels.

    mir kommen die tränen. das war mir ja bisher garnicht bewusst, was so ein armer botter alles leisten muss.
     
  18. Netter~Pirat~ARR

    Netter~Pirat~ARR Laufenlerner

    So langsam kommt die Elite zusammen hab ich das Gefühl. Ein paar der Senfspender fehlen zwar noch, aber das ist immerhin schonmal ein Anfang. Antwort ist abermals spitze.

    Dein erstes Zitat ist aus dem Kontext gerissen, passiert jedem Mal, Kopf hoch! Habe nirgendswo behauptet das man Spaß durch erbottete Vorteile hat, sondern lediglich dass man immer noch selber sein Schiff fahren muss, wenn man Fortschritte machen will und sein Schiff fertig bekommen möchte. Und da das Ausbauen des Schiffes ja Sinn des Spiels ist, behaupte ich mal dass das auch den Spielspaß bringt.

    Das zweite Zitat verstehe ich nicht. Vermutlich hat da dann der Frust die Oberhand gewonnen und musste einfach mal rausgelassen werden. Kein Problem, auch das passiert mal.
     
    Maschallah und berlinerboot gefällt dies.
  19. *DeLetEd*

    *DeLetEd* Allwissendes Orakel

    wenn man sich hier die verfasser der pro-bot-posts und deren liker anschaut, kommt noch eine ganz andere "elite" zusammen^^

    so, und jetzt nicht länger hier im forum rumtrödeln, sondern ab zu deinem schiff.
     
  20. Netter~Pirat~ARR

    Netter~Pirat~ARR Laufenlerner

    Ich glaube hier gibt es einige die das nötiger haben als ich. Immerhin bin ich noch nicht ganz bei 4-stelligen Beiträgen angekommen :)
    Aber ich schweife ab. Das ist jetzt ja schon längst nicht mehr zum eigentlichen Thema passend.
     
    Maschallah und berlinerboot gefällt dies.

Die Seite empfehlen